Stellenangebote

Heimstatt e.V. Bonn
Verein zur Förderung der Jugendsozialarbeit

Das Jugendwohnen St. Sebastian in Königswinter ist eine Einrichtung der Jugendhilfe mit Hilfeangeboten im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich.

Wir suchen zum 01.07.2019 oder später eine/n

 

Diplom-Sozialpädagoge/in / BA, Erzieher/in

 

für die Verstärkung unseres Teams des Verselbständigungsbereichs (VERSE) in Vollzeit oder Teilzeit.

 

Wir erwarten:

  • Umsetzung von flexiblen, gruppenpädagogischen Konzepten mit jungen Erwachsenen im Alter von 17 bis 19 Jahren
  • Kreativität, Humor und eine positive Lebenseinstellung
  • möglichst mit Erfahrung in der Heimerziehung
  • Therapeutische Zusatzausbildung (bevorzugt systemisch) erwünscht
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Führerschein B/3

 

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Zusammenarbeit auf Augenhöhe
  • eine überschaubare Betriebsgröße
  • ein angenehmes Betriebsklima und herzliches Miteinander
  • eine Dienstplangestaltung, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf zulässt
  • eine wertschätzende Personalführung
  • ein guter Personalschlüssel
  • wöchentliche Teamsitzungen, Supervision und Teamklausurtage
  • Vergütung nach AVR
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Festanstellung samt unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Kirchliche Zusatzversorgung und JobTicket
  • die Einrichtung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen

 

Im Verselbständigungsbereich werden junge Erwachsene in einer Gruppe und in Appartements betreut.
Das Team des Verselbständigungsbereichs besteht aktuell aus fünf Vollzeitkräften (z.Zt. 3 weibl. und 2 männl. Fachkräfte).

Wenn Sie sich in den Anforderungen an die Persönlichkeit und Fachlichkeit wieder finden, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne per E-Mail.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Jugendwohnen St. Sebastian
Heisterbacher Str. 179 – 185
53639 Königswinter
Dietmar Willmann
Tel. : 02223 / 900812
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.heimstatt-bonn.de

Heimstatt e.V. Bonn
Verein zur Förderung der Jugendsozialarbeit

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) der Heimstatt e.V. Bonn bietet im Auftrag des BMFSFJ jungen Menschen mit Migrationshintergrund individuelle Beratung und Begleitung analog zum Case Management. Der Ansatz ist ganzheitlich und umfassend. Beratungen zur Integrationsplanung, Beruf, Schule, sprachlichen, gesellschaftlichen Orientierung und existenziellen Fragen in unterschiedlichen Settings, Gruppenangebote und Netzwerkarbeit sind zentrale Aufgaben des JMD. Der JMD und das Jugendzentrum St. Cassius im selben Haus arbeiten eng zusammen.

Wir suchen ab dem 01. Januar 2020 eine weitere Mitarbeiterin*/einen weiteren Mitarbeiter* im Jugendmigrationsdienst für 19,5 Wochenstunden.

Ihre Tätigkeit umfasst:
- Individuelle Beratung und Begleitung junger Menschen zwischen 12 und 27 Jahren mit Migrationshintergrund
- Individuelle Integrationsplanung (u.a. mit der Methode des Case Managements)
- Netzwerkarbeit
- Kontakt mit Behörden, Ämtern, anderen Institutionen
- Lebendige Gestaltung der Kooperation mit dem Jugendzentrum St. Cassius, zum Beispiel in Form von ersten Beratungskontakten im Offenen Bereich, gemeinsamen Projekten, u.v.m.

Wir bieten Ihnen:
- die Möglichkeit ein neues Projekt maßgeblich mitzugestalten
- eine Stelle mit viel Gestaltungsspielraum
- ein motiviertes und interkulturelles Team im JMD und im Jugendzentrum St. Cassius
- eine sinnstiftende Tätigkeit mit hoher gesellschaftlicher Relevanz
- regelmäßige Fortbildungen
- eine wertschätzende Personalführung
- Vergütung nach AVR
- Teambuilding-Maßnahmen
- gemeinschaftsstiftende Angebote für Mitarbeiter*innen (z.B. Betriebsausflüge, Mitarbeiter*innenpartys, gemeinsames Frühstück)
- kirchliche Zusatzversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschlag, Motivationspauschale
- Leitungen, die für Ihre Innovationen offen ist und diese ausdrücklich begrüßen
- einen Trägerverein, der über ein modernes Präventionsschutzkonzept verfügt und interne Schulungsmöglichkeiten bietet
- flexible Arbeitszeitgestaltung

Sie passen besonders gut zu uns, wenn…
- Sie eine sozialpädagogische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation mitbringen
- Sie Erfahrung in der Beratungs- und/oder Migrationsarbeit haben
- Für Sie Querschnittsthemen wie Antidiskriminierung und Demokratieförderung von zentraler Bedeutung sind
- Sie über Fremdsprachenkenntnisse verfügen
- Sie sich sowohl in "Zwischen Tür und Angel"-Beratungen als auch in intensiveren Beratungsformen zuhause fühlen
- Sie sich konkret für junge Menschen mit Migrationshintergrund in unserer Gesellschaft einsetzen möchten
- Sie Integration nicht als Einbahnstraße definieren und selbst Teil integrativer Prozesse werden möchten

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Ein wichtiger Hinweis: Diese Stelle ist kombinierbar mit weiteren ausgeschriebenen 50%-Stellen im Jugendzentrum St. Cassius und im Jugendmigrationsdienst (Respekt Coaches).

Für erste Informationen steht Ihnen Frau Weinmann unter 0228 90901172 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 12.11.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie als Betreff "JMD" und ggf. eine weitere Stellenbezeichnung an, sollten Sie Interesse an der Kombination zweier Stellen haben.

Jugendmigrationsdienst
Heimstatt e.V. Bonn
Jasmina Weinmann
Kölnstraße 6
53111 Bonn

Heimstatt e.V. Bonn e. V. Bonn
Verein zur Förderung der Jugendsozialarbeit

 

Diplom-Sozialpädagoge, BA, Erzieher (m, w, d) für die Regelgruppe im Jugendwohnen St. Hermann-Josef in Bonn gesucht.

Wer wir sind:

Das Jugendwohnen St. Hermann-Josef ist eine Einrichtung der Jugendhilfe mit Angeboten im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich mit 40 Plätzen.

In der Regelgruppe (12 Plätze in 3 Kleingruppen) betreuen wir Heranwachsende ab 15 Jahren.

Die Grundlage bietet ein erprobtes pädagogisches Konzept, das von einem engagierten Team umgesetzt wird.

Das Team der Regelgruppe besteht aus Voll- und Teilzeitkräften, das durch ausgebildete Nachtbereitschaften unterstützt wird, so dass relativ wenig Nachtdienst anfällt.

Wir suchen ab sofort eine motivierte Verstärkung für unser Team!

Erste Informationen gibt Ihnen Frau Sullivan unter Tel: 0228/9677110.

Nähere Informationen finden Sie unter www.heimstatt-bonn.de

Wir bieten Ihnen:

- eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
- intensive Einarbeitung und fachliche Unterstützung
- ein motiviertes Team
- eine wertschätzende Personalführung
- wöchentliche Teamsitzungen, Supervision und Klausurtage
- eine positive Atmosphäre
- eine gute Personalbesetzung
- Vergütung nach AVR
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag
- kirchliche Zusatzversorgung und JobTicket sowie zusätzliche betriebliche Leistungen

Sie sind verantwortlich für:

- die Planung, Gestaltung und Durchführung der pädagogischen Auftrage
- eine fachliche und respektvolle Zusammenarbeit mit allen Beteiligten
- die Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts

Wir wünschen uns von Ihnen:

- Begeisterung und Freude an Ihrem Beruf
- Flexibilität und Kreativität für die Anforderungen der Jugendhilfe
- Bereitschaft zur konstruktiven, positiven Auseinandersetzung mit Ihrem Team


Wenn Sie sich in den Anforderungen an die Persönlichkeit und Fachlichkeit wiederfinden, freuen wir uns über Ihre Bewerbung, gerne per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Heimstatt e.V. Bonn
Verein zur Förderung der Jugendsozialarbeit

Das Jugendzentrum St. Cassius in Trägerschaft der Heimstatt e.V. liegt zentral in der Bonner Innenstadt. Unser Kernstück ist der Offene Treff, welcher werktags von 14 bis 22 Uhr geöffnet hat und wöchentlich von zahlreichen Jugendlichen zwischen 13 und 21 Jahren aufgesucht wird. In den ergänzenden Angeboten legen wir Wert auf Vielfältigkeit und bieten neben freizeitpädagogischen Angeboten, Hilfe bei verschiedenen Lebenslagen, schulischen und persönlichen Problemen. Ein wichtiger Pfeiler unserer Arbeit ist die Jugendkultur.

Durch das tägliche Miteinander Jugendlicher unterschiedlicher Kulturen hat das Jugendzentrum St. Cassius einen hohen integrativen Anteil in Bonn. Das Jugendzentrum St. Cassius kooperiert ent mit dem Jugendmigrationsdienst im selben Gebäude.

Wir suchen ab dem 01. Januar 2020 (oder früher) eine weitere Mitarbeiterin*/einen weiteren Mitarbeiter* für 19,5 Stunden/Woche (50 %).

Ihre Tätigkeit umfasst:
- Betreuung und Gestaltung des Offenen Treffs
- Eigene Schwerpunktsetzung, zum Beispiel im Bereich Jugendkultur oder Digitalisierung
- Entwicklung und Initiierung neuer Angebote

Wir bieten Ihnen:
- die Möglichkeit im freizeitpädagogischen Bereich eigene Impulse bei der Integration Heranwachsender mit unterschiedlichen Migrationshintergründen und Fluchterfahrung zu setzen
- eine pädagogische Tätigkeit "nah an der Basis"
- ein motiviertes und interkulturelles Team aus haupt- und nebenamtlich Mitarbeiterenden im Jugendzentrum St. Cassius und im JMD
- eine sinnstiftende Tätigkeit mit hoher gesellschaftlicher Relevanz
- einen Arbeitsplatz in einem zentralen, großen Jugendzentrum, welche sich in der Bonner Kulturszene engagiert und über eine eigene Bühne verfügt
- regelmäßige Fortbildungen
- eine wertschätzende Personalführung
- Vergütung nach AVR
- Teambuilding-Maßnahmen
- gemeinschaftsstiftende Angebote für Mitarbeiter*innen (z.B.: Betriebsausflüge, Mitarbeiter*innenpartys, gemeinsames Frühstück)
- kirchliche Zusatzversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschlag, Motivationspauschale
- Leitungen, die für Ihre Innovationen offen sind und diese ausdrücklich begrüßen
- einen Trägerverein, der über ein modernes Präventionsschutzkonzept verfügt und interne Schulungsmöglichkeiten bietet

Sie passen besonders gut zu uns, wenn...
- Sie ein Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder anderen pädagogischen Profession absolviert haben
- für Sie Themen wie Antidiskriminierung und Demokratieförderung von zentraler Bedeutung sind
- Sie Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen haben
- Sie durchsetzungsstark und gleichzeitig gelassen agieren
- Sie die Arbeit in diversen Teams schätzen
- Sie sich sowohl für die alltägliche sozialpädagogische offene Jugendarbeit als auch für die Planung sowie Durchführung von Veranstaltungen und besonderen Projekten begeistern können

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Ein wichtiger Hinweis: Diese Stelle ist kombinierbar mit weiteren ausgeschriebenen 50%-Stellen im Jugendmigrationsdienst der Heimstatt e.V..

Für erste Informationen steht Ihnen Frau Weinmann unter 0228 90901172 zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11. November 2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte geben Sie als Betreff "Jugendzentrum St. Cassius" und ggf. eine weitere Stellenbezeichnung an, sollten Sie Interesse an der Kombination zweier Stellen haben.

Jugendzentrum St. Cassius
Heimstatt e.V.
Jasmina Weinmann
Kölnstraße 6
53111 Bonn

Heimstatt e.V. Bonn
Verein zur Förderung der Jugendsozialarbeit

Im Jugendwohnen St. Hermann-Josef bieten wir ca. 40 Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
differenzierte Angebote im Rahmen der Hilfen zu Erziehung.

Unsere Arbeit ist geprägt von klaren Strukturen, verlässlichen Beziehungen, gegenseitigem Respekt und
Akzeptanz. Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern, Jugendämtern, Schulen und anderen angrenzenden
Institutionen ist uns sehr wichtig.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n

Mitarbeiter/in für Nachtbereitschaften in der Regelgruppe (12 Plätze) für Jugendliche ab 15 Jahren.

Nachtbereitschaft bedeutet: Arbeitszeit von 22 Uhr - 23 Uhr - Bereitschaft - 6.30 Uhr bis 7:30 Uhr.
Die Bereitschaftszeit ist in der Regel ruhig. Der Stellenumfang beträgt 20-25 Stunden pro Monat.

Wir erwarten:
Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in / Sozialpädagog/in.

Wir bieten:
Vergütung nach AVR (Dt. Caritasverband).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Jugendwohnen St. Hermann-Josef
Frau Renate Sullivan
Kölnstr. 315
53117 Bonn
Tel.: (0228) 9677110
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto

 

Sparkasse Köln Bonn
IBAN: DE16370501981930345523
SWIFT-BIC: COLSDE33


Suche